2012 - 2015 - Marco`s Modelleisenbahn

Direkt zum Seiteninhalt

2012 - 2015

Spur 0 Modulgruppe Südwest

Wer oder was sind die Spur 0 Modulgruppe Südwest und was wollen wir. Wir sind eine lose Gruppe von Spur 0-lern aus dem Dreiländereck. Die Gruppe existiert seit Frühjahr 2012. Zur Zeit sind es 4 Schweizer und 8 Deutsche Kollegen die Aktiv am bauen sind. Gebaut werden Module nach Braunschweiger Norm und gefahren wird Digital. Federführend für die Gruppe ist Bernd Schmid. Die jeweiligen Module werden dann von Kurt Theiler gezeichnet. Zur Zeit existieren 5 Bahnhöfe wovon 3 schon von den Besitzern schon früher gebaut wurden. Darum werden jeweils Übergangsmodule zu den Braunschweiger Modulen benötigt und auch gebaut. Von Modul zu Modul wird nur der Fahrstrom weiter geführt. Wechselstrom und sonstigen Strom fürs Modul ist jeder selbständig. An den wichtigsten Modulen und Bahnhöfen hat es XpressNet Anschlüsse.
Normen:

Schienenhöhe              130 cm
Fahrstrom                    Digital NMRA
Modulart                      Braunschweigmodule
Strecke                        eingleisig
Schienen                      Lenz
Radius                         102 cm minimal
Braunschweiger Modul - Oberseite anstelle von Holz Styrdur









Verkabelung für Fahrstrom
Modulbeine
Anschluss für Fahrregler

1. Treffen in Emmendingen ( D ) - September 2012

Am 15. und 16. September traf das aktive Kernteam der Südwestmoduler in einer gut 20x10m großen Schulsporthalle in D-79312 Emmendingen das erste Mal. Voraus gegangen waren seit der Gründung Gruppe vor ca. 6 Monaten drei Besprechungen zur Festlegung der Normen unserer Gruppe und zur Klärung weitere technischer und organisatorischer Fragen. Neben der Halle mussten auch Zimmer für Übernachtungen bestellt, und die Verpflegung geklärt werden. Natürlich auch ein Abend in gemütliche Runde war mit dabei. Die Kollegen aus der Schweiz hatten vorab "etwas Freude mit dem Zoll". Zum Fahrtreffen lief dann an der Grenze alles glatt. Bewährt hat sich auch unser "Gleisplanspiel" für die Erstellung des Gleisplans. Alle Module wurde im Maßstab 1:15 gezeichnet und auf kleinen Kunststofftafeln aufgeklebt. Mit der Hallengröße als Vorgabe konnte so sehr leicht und effektiv die optimale Zusammenstellung gefunden werden. Das Ergebnis war erstaunlich exakt, wodurch der Aufbau problemlos und auch weitgehend parallel vonstatten gehen konnte. Sehr gut war, und das wurde in der Abschlussbesprechung mehrfach gesagt, dass quasi im Team auf- und abgebaut wurde. Klar hatte jeder seine Module im Focus, aber die gegenseitige Hilfe und Unterstützung stand im Vordergrund.

2. Treffen in Emmendingen ( D ) - Mai 2013

Am 4. und 5. Mai traf das aktive Kernteam der Spur 0 Südwestmoduler zum zweiten Mal in der 20x10m großen Schulsporthalle in D-79312 Emmendingen. Voraus gegangen waren Treffen. Stammtischtreffen) Natürlich sollte wieder ein Abend in gemütliche Runde dabei sein. Zum Fahrtreffen lief an der Grenze alles glatt. Bewährt hat sich auch unser "Gleisplanspiel" für die Erstellung des Gleisplans. Alle Module wurden im Maßstab 1:15 gezeichnet und auf kleinen Kunststofftafeln aufgeklebt. Mit der Hallengröße als Vorgabe konnte so sehr leicht und effektiv die optimale Zusammenstellung gefunden werden. Leider konnte unser Kollege Karl-Heinz erst am Samstag Abend zu uns stossen. So waren wir gezwungen nach einem Reserveplan aufzustellen, den Bernd am Abend noch zusammengestellt hatte. Das Ergebnis war erstaunlich exakt, wodurch der Aufbau problemlos und auch weitgehend parallel vonstatten gehen konnte. Auch der Umbau am Abend war in kurzer Zeit erledigt. Diesmal sollte nicht nur umher gefahren werden, sondern das erste mal mit Frachtkarten. (was noch nicht optimal lief )

3. Treffen in Emmendingen ( D ) - November 2013

Am 16. und 17. November trafen sich die Spur 0 Südwestmoduler zum dritten Mal in der 20x10m großen Schulsporthalle in D-79312 Emmendingen. Diesmal ging kein Treffen voraus. (Stammtischtreffen). Alles wurde übers Forum geklärt. Wie die letzten beiden Male sollte wieder ein Abend in gemütliche Runde dabei sein. Zum Fahrtreffen lief meinerseits an der Grenze wieder alles glatt. Bewährt hat sich auch diesmal wieder unser "Gleisplanspiel" für die Erstellung des Gleisplans. ab 09.000h war Aufbau und trotz verspätetes eintreffen eines Mitgliedes konnten wir schon um 11.30Uhr den Fahrbetrieb aufnehmen.

4. Treffen in Emmendingen ( D ) - Oktober 2014

Am 18. und 19. Oktober trafen sich die Spur 0 Südwestmoduler zum vierten Mal in der 20x10m großen Schulsporthalle in D-79312 Emmendingen. Diesmal ging wieder ein Treffen voraus. (Diesmal bei Karl-Heinz in Bretten (D). Nach mehrmaligen Aufbau der Anlage mit unseren Kärtchen hatten wir endlich die beste Anlage aufgebaut. Unser "Gleisplanspiel" für die Erstellung des Gleisplans hat sich wieder einmal bewährt. Wie bei letzten Treffen sollte auch diesmal ein Abend in gemütliche Runde dabei sein. Für die die in der Halle übernachten, wieder ein Nachtfahren.

Kamerafahrt über die Anlage





5. Treffen in Emmendingen ( D ) - Mai 2015

Am 9. und 10. Mai trafen sich die Spur 0 Südwestmoduler zum fünften Mal in der 20x10m großen Schulsporthalle in D-79312 Emmendingen. Doch diesmal bin ich ohne Module dabei und nur am Sonntag als Gastfahrer. Auch diesmal ging wieder ein Treffen voraus. (bei Mathias im MCB). Unser "Gleisplanspiel" mit den 1:15 Modulen bewährte sich auch diesmal wieder bei der Erstellung des Gleisplans. Nach mehrmaligen Aufbau der Anlage mit unseren Kärtchen hatten wir endlich die beste Anlage aufgebaut. Wie bei letzten Treffen soll auch diesmal ein Abend in gemütliche Runde dabei sein. Für die die in der Halle übernachten, wieder ein Nachtfahren.

6. Treffen in Emmendingen ( D ) - Oktober 2015

Am 17. und 18. Oktober trafen wir Spur 0 Südwestmoduler zum sechsten Mal in der 20x10m großen Schulsporthalle in D-79312 Emmendingen. Leider konnten diesmal ein paar Kollegen nicht teilnehmen, dadurch wurde die Anlage ein wenig einfacher. Auch diesmal ging wieder ein Treffen voraus. Unser "Gleisplanspiel" mit den 1:15 Modulen bewährte sich auch diesmal wieder bei der Erstellung des Gleisplans. Nach mehrmaligen Aufbau der Anlage mit unseren Kärtchen hatten wir endlich die beste Anlage aufgebaut. Wie bei letzten Treffen soll auch diesmal ein Abend in gemütliche Runde dabei sein und für die die in der Halle übernachten, wieder ein Nachtfahren. Leider passierte mir beim anhängen des Hängers ein Missgeschick und ich verlor den Hänger schon nach einem Meter fahren. Dadurch fiel es ins Wasser das meine Module mitkonnten, da das Lichtkabel aus der Steckdose rausgerissen wurde undebenso das Sicherungskabel. Innerhalb der nächsten zwei Stunden musste eine neue Anlage geplant werden und es wurde ein Lösung gefunden. Dank Gleisplanspiel.

Kamerafahrt über die Anlage

© 2010 - 2019 by Marco Meyer
letzte Aktualisierung 4. Juli 2019
Zurück zum Seiteninhalt